Oerlinghausen

Der Segelflugplatz Oerlinghausen (bei Bielefeld) kann von uns unter der Woche genutzt werden, sofern der Flugbetrieb nicht zu stark ist. Die Fliegerei mit unseren Flugsportgeräten steht im Vergleich zum Segelflug auf diesem Platz, der die weltweit höchste Startzahl an Segelflugschlepps hat, stark im Hintergrund. Der hohe Platzverkehr erfordert daher äußerste Flugdisziplin. Die Regelungen für Platzrunde etc. sind unbedingt einzuhalten. Eine Einweisung ist zwingend erforderlich.

  • Ausrichtung NO-SW
  • Schleppstrecke bis 1300m
  • Koordinaten: Breite , Länge
  • Vereinsfrequenz: FREENET Kanal 5 auf 149,100MHz / Wenigstens ein Flugfunkgerät mit der Platzfrequenz muss am Start vorhanden sein.
  • Adresse: Flugplatz, 33813 Oerlinghausen
  • Parken: auf den umliegenden Parkflächen bzw. auf dem Platz jeweils bei den Anhängern der Segelflieger
  • Achtung: starker Flugbetrieb! Vor Aufnahme des Flugbetriebs IMMER zuerst mit dem Flugplatzbetriebsbüro (05202 72477) und einem Vertreter der Flugschule Kontakt aufnehmen und den Flugbetrieb absprechen (Startstelle, Landefläche, wann und wie darf gestartet werden, Funk...).
    Überflug des Platzes ist unterhalb 600m nicht erlaubt. Daraus folgt, dass auch das Drehen in der Thermik über dem Platz nicht erlaubt ist.

DHV-XC-Infos zum Fluggebiet